Polizei Düren

POL-DN: 07010807 Ende einer Party

    Aldenhoven (ots) - Nachdem in der Nacht zum Sonntag ein junger Mann bei einer Schlägerei in einem Jugendheim verletzt worden war, hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen dazu bereits aufgenommen.

    Wie der Geschädigte, ein 20-Jähriger aus Aldenhoven, am Sonntagnachmittag bei der Polizei anzeigte, hatte er sich am Vorabend anlässlich einer Geburtstagsfeier in der Freizeiteinrichtung in der Martinusstraße aufgehalten. Als es dann, nach nicht unerheblichem Alkoholgenuss, gegen 01.30 Uhr zu einem Streit zwischen anderen Personen gekommen sei, habe er als Schlichter beruhigend eingreifen wollen. Plötzlich sei er selbst jedoch mit Schlägen attackiert worden und zu Boden gegangen, mit der Folge, dass er von einem herbei gerufenen RTW zur stationären Behandlung einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

    An den Schläger hatte der Verletzte selbst keine Erinnerung mehr. Laut Mitteilung seiner Freunde soll es sich jedoch um einen 16-Jährigen aus dem Gemeindegebiet handeln, den die Polizei allerdings erst noch zum Geschehen befragen muss.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: