Polizei Düren

POL-DN: 06121903 Kabeldiebe kamen mit Kranwagen

    Nörvenich (ots) - Am späten Montagabend gelang der Polizei die Festnahme zweier Diebe, die es im großen Stil auf das Metall einer Kabelrolle abgesehen hatten.

    Ein aufmerksamer Zeuge war gegen 23.15 Uhr auf verdächtige Ladetätigkeiten an einer Baustelle in der Nähe der B 477 aufmerksam geworden. Der Mann tat das einzig Richtige: er informierte sofort die Polizei, die aufgrund der in der Nähe befindlichen Dienststelle sehr schnell vor Ort sein konnte. An dem Umspannwerk gegenüber des Hommelsheimer Wegs trafen die Beamten der Nörvenicher Polizei dann im Nebel die Kabeldiebe auf frischer Tat an. Die Beschuldigten, zwei 38 und 31 Jahre alte Männer aus Bonn, hatten die Baustellenumzäunung aufgebrochen und einen Lkw mit Kranaufbau an das unbeleuchtete Gelände heran gefahren. Als die Festnahme erfolgte, hatten die Täter unter Verwendung des Ladekrans eine etwa drei Tonnen schwere und im Durchmesser 2,20 m große Kabelrolle bereits aufgeladen und wollten gerade mit dem Diebesgut davon fahren. Die Abfahrt erfolgte dann jedoch nicht mit dem begehrten Aluminium, das die Täter bei einem Schrotthändler versilbern wollten, sondern in Handfesseln aus Edelstahl.

    Die bereits früher wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getretenen Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft am heutigen Tag dem Haftrichter vorgeführt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: