Polizei Düren

POL-DN: 06121108 Von Windbö erfasst

    Nideggen (ots) - Der starke Wind war am Montagvormittag wesentlich am Zustandekommen eines Verkehrsunfalls auf der L 11 zwischen den Ortslagen Nideggen und Berg beteiligt. Eine verletzte Person und geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro waren die Folge.

    Ein 62 Jahre alter Fahrer eines Lieferwagens, an dem ein Anhänger angekuppelt war, befuhr gegen 10.30 Uhr mit seinem Gespann die Landesstraße 11 von Nideggen in Fahrtrichtung Berg. Kurz vor der Abzweigung "Auf der Hürt" wurde die Plane seines Anhängers offenbar von einer Windbö aus südwestlicher Richtung so stark erfasst, dass dieser von seiner Rückseite nach links auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Beim anschließenden Umkippen schlug der Anhänger auf die Motorhaube, die Frontscheibe und das Dach eines zu dieser Zeit entgegen kommenden Autos eines 65-jährigen Nideggeners, der dadurch Kopfverletzungen davon trug. Nach der Kollision richtete sich der Anhänger des Mannes aus Simmerath wieder auf und kam wenig später rollend an seinem Zugfahrzeug zum Stillstand.

    Der 65-Jährige musste mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo er ärztlich versorgt wurde.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: