Polizei Düren

POL-DN: 06112409 Fußgängerinnen wurden verletzt

    Düren/Langerwehe (ots) - Bei zwei Verkehrsunfällen im Ortsteil Heistern und in der Dürener Innenstadt erlitten am Donnerstag zwei Frau so schwere Verletzungen, dass sie ärztlich behandelt werden mussten.

    Gegen 07.40 Uhr hatte ein 43-jähriger Autofahrer aus Langerwehe beim Abbiegen von der Wenauer Straße auf die Hamicher Straße eine dort über die Fahrbahn gehende Fußgängerin zu spät gesehen. Beim Zusammenstoß zog sich die 64 Jahre alte Frau aus Langerwehe eine schwere Beinfraktur zu, die einen Transport ins Krankenhaus und eine stationäre Aufnahme erforderlich machte.

    Kurz nach 17.30 Uhr traf es im Bereich der Fußgängerzone am Marktplatz eine 52 Jahre alte Fußgängerin aus Kreuzau. Ein offenbar ohne Beleuchtung radelnder Fahrradfahrer hatte die Geschädigte mit deutlich mehr als Schrittgeschwindigkeit erfasst. Die Frau kam zu Fall und erlitt mehrere Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Wie der Radfahrer, ein 18-Jähriger aus Düren, den aufnehmenden Beamten mitteilte, hatte er während der Fahrt in seiner Jackentasche nach einer Fahrradlampe gesucht.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: