Polizei Düren

POL-DN: 06111507 Rollerfahrerin beim Bremsen gestürzt

    Linnich (ots) - Eine junge Zweiradfahrerin kam am Dienstagmittag in einem Kreisverkehr zu Fall. Die Bikerin wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem RTW einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt werden.

    Nach Zeugenangaben fuhr die 17-Jährige gegen 14.15 Uhr mit ihrem Motorroller von der Kreisstraße 6 aus Richtung Ederen kommend in den Kreisverkehr bei Gereonsweiler ein. Sie musste ihr Fahrzeug dort plötzlich stark abbremsen, weil ein 57 Jahre alter Autofahrer aus Simmerath von der Landstraße aus Richtung Linnich kommend gleichzeitig in den Verteilerkreis eingefahren war und ein Zusammenstoß mit ihm drohte. Dabei rutschte sie auf der nassen Fahrbahn aus und stürzte zu Boden.

    Die Schülerin rutschte mit ihrem Roller bis vor den Wagen des Simmerathers. Zu einer Kollision mit dem Auto kam es jedoch nicht. An dem Zweirad entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 50 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: