Polizei Düren

POL-DN: 06110306 Unfallflucht

    Aldenhoven (ots) - Auf der Landesstraße 109 zwischen Dürboslar und Siersdorf ereignete sich am Donnerstagabend ein Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der Verursacher fuhr anschließend einfach davon, ohne sich um eine Regulierung des hohen Schadens zu bemühen.

    Wie der geschädigte 18 Jahre alte Autofahrer aus Aldenhoven und seine 24-jährige Mitfahrerin der Polizei mitteilten, befuhren sie gegen 21.40 Uhr die L 109 von Dürboslar in Richtung Siersdorf. Ihnen entgegen kam ein Pkw, der im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn geriet und seitlich gegen den Wagen des 18-Jährigen stieß. Trotz eines heftigen Zusammenpralls, bei dem am Pkw des jungen Fahrers aus Aldenhoven ein Schaden in Höhe von mindestens 2.500 Euro entstand und der Entgegenkommende Fahrzeugteile verlor, setzte der unbekannte Verursacher seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

    Am flüchtigen Fahrzeug, bei dem es sich offenbar um einen roten Pkw der Marke VW gehandelt hat, muss ebenfalls ein deutlicher Unfallschaden entstanden sein. Am Lenkrad wurde ein junger Mann mit sehr kurzen, hellen Haaren erkannt. Die Fahndung der Polizei dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: