Polizei Düren

POL-DN: 06110204 Hohe Einsatzlage zu "Halloween"

    Kreis Düren (ots) - Insgesamt 36 Einsätze registrierte die Einsatzleitstelle der Polizei am Vorabend und in der Nacht zu Allerheiligen. Überwiegend junge Leute hatten den Brauch zu "Halloween" über Gebühr beansprucht.

    Neben der Beruhigung von 15 Randalierern mussten sich die in der Nacht eingesetzten Polizeibeamten auch um sieben Ruhestörer und um fünf Körperverletzungsdelikte kümmern. Darüber hinaus wurden im Kreisgebiet bisher 17 Strafanzeigen wegen festgestellter Sachbeschädigungen aufgenommen. Hierbei fiel bereits gegen 20.30 Uhr eine Gruppe von zehn jungen Leuten im Alter von sieben bis 15 Jahren in der Ortschaft Girbelsrath besonders negativ auf. Sie gingen durch den Ort und beschädigten mutwillig Autos, Blumenkästen und Verkehrseinrichtungen.

    Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: