Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht des LR Düren vom 22.10.2006

    Düren (ots) - Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

    Düren. Schwer verletzt wurde am frühen Samstag morgen eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Hürtgenwald, als sie mit ihrem Wagen auf der L 257, zwischen Arnoldsweiler und der L 264, in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Die zunächst im Pkw eingeklemmte Frau wurde von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem Wagen geborgen und bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erstversorgt. Anschließend wurde sie dem KH Birkesdorf zugeführt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Frau offensichtlich unter nicht unerheblicher Alkoholeinwirkung stand, so dass ihr eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Wagen, dessen Beifahrerseite durch die Wucht des Aufpralls nahezu weg gerissen wurde, hatte nur noch Schrottwert. Der Gesamtsachschaden wird auf 16.000,- EUR geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 257 im Bereich der Unfallörtlichkeit komplett gesperrt.

    Verkehrsunfall mit einem Verletzten

    Düren. Am Freitag, dem 20.10.06 gegen 09:30 Uhr kam es in Düren-Merken zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Roller. Eine 46-Jährige wollte mit ihrem Pkw in die Roermonder Str. einbiegen und übersah eine 16-Jährige mit ihrem Motorroller. Diese kam zu Fall und wurde leicht verletzt.

    Verkehrsunfall mit Sachschaden, Flucht und Trunkenheit

    Düren. Am Freitag, 20. Oktober 2006 gegen 17:30 Uhr parkte ein 52-jähriger Mann aus Düren in Niederau mit seinem Fahrzeug rückwärts aus. Dabei stieß er gegen einen parkenden PKW. Dieser wurde beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich zunächst von der Unfallstelle und kam später zurück. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 52-jährige Mann unter Alkoholeinwirkung stand ( 0,38 mg/l ). Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Eine Unfallanzeige wurde erstattet. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000,- Euro .

    Fahren unter Alkoholeinwirkung

    Düren. Am Samstag, dem 21.10.06 wurde in Düren-Birkesdorf ein 52-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Da seine Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest mit dem Ergebnis 1,5 o/oo durchgeführt. Eine Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge.

    Vettweiß. Am 22.10.2006 gegen 02:25 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mann aus Jülich mit seinem Fahrzeug die Schulstraße in Vettweiß aus RT Kettenheim kommend. Durch seine Fahrweise fiel er einer Streifenwagenbesatzung auf, so dass er kontrolliert wurde. Hierbei stellte sich der Verdacht ein, dass ein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung geführt worden ist. Nach Durchführung eines Alcotestes wurde auf der PW Kreuzau dann nach Anordnung eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt und das Fahren eines führerscheinpflichtigen Fahrzeuges untersagt.

    Düren. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Stolberg wurde am frühen Sonntag Morgen von einer Polizeistreife in Düren-Birkesdorf angehalten und überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann offensichtlich nicht unerhebliche Mengen Alkohol konsumiert hatte. Ein Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Dem Mann wurde auf der Wache in Düren eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sicher gestellt.

    Einbruch in Frisörgeschäft

    Düren. In der Nacht von Freitag auf Samstag drangen gegen 04:30 Uhr, bisher unbekannte Täter, durch Aufhebeln eines auf Kipp stehendes Fenster in den Aufenthaltsraum eines Frisörgeschäftes in der Schlegelpassage ein. Durch den Aufenthaltsraum gelangten die Täter in den Geschäftsraum, wo die Kassenlade, ein Sparschwein sowie ein Laptop entwendet wurden. Die Täter wurden durch den Geschädigten auf der Flucht überrascht, konnten jedoch die Flucht unerkannt fortsetzen.

    Einbruch in Einfamilienhaus

    Linnich. In den späten Abendstunden des gestrigen Samstages (21.10.2006) wurde ein unbeleuchtetes Einfamilienreihenhaus von der Gartenseite aus angegangen. Bislang unbekannte Täter hatten die Rolllade der Terrassentür hoch geschoben und anschließend die Tür aufgehebelt. Im Wohnhaus wurde gezielt Goldschmuck entwendet. Der/die Täter nutzten bei dem Einbruch die Dunkelheit sowie die mehrstündige Abwesenheit der Hausbewohner aus.

    Einbruch in den Getränkekeller einer Gaststätte

    Düren. Am Morgen des 20.10.06 zwischen 00.00 und 14.30 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Getränkekeller einer Gaststätte auf der Frankenstraße ein und entwendeten zwei Kästen Bier sowie diverse Spirituosen im Wert von etwa 300.- EUR

    Hubert Zimmermann


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: