Polizei Düren

POL-DN: 06101708 Durch Sonne geblendet

Jülich (ots) - Zwei verletzte Autofahrerinnen und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Kreisstraße 20 ereignete. Eine 40 Jahre alte Frau befuhr gegen 15.30 Uhr mit ihrem Pkw aus der Ortschaft Pattern kommend die Viehstraße in Richtung K 20. Beim Einfahren auf die durch Verkehrszeichen übergeordnete Kreisstraße übersah und kollidierte sie mit dem Wagen einer 29-jährigen Jülicherin, die mit ihrem Auto auf der K 20 in Richtung der Ortschaft Welldorf unterwegs war. Beide Frauen wurden dabei verletzt. Während die 29-Jährige zunächst aus ihrem Pkw befreit und mit einem Rettungshubschrauber zur stationären medizinischen Versorgung in eine Aachener Klinik geflogen werden musste, konnte die ebenfalls in Jülich wohnende 40-Jährige nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Die am Unfall beteiligten Kraftfahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Durch die Feuerwehr musste auch die Fahrbahn abgestreut werden. An der Unfallstelle wurde ermittelt, dass zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes die Sonne sehr tief gestanden hat. Dadurch kann die Unfallverursacherin in ihrer Sicht beeinträchtigt gewesen sein. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: