Polizei Düren

POL-DN: 06100901 Gebäude in Brand gesetzt

Vettweiß (ots) - Am Samstagabend mussten Polizei und Feuerwehr gleich zwei Mal zu in Brand geratenen, leer stehenden Immobilien im Ortskern ausrücken. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer durch derzeit unbekannte Täter vorsätzlich verursacht wurden. Mehrere tausend Euro Gebäudeschaden entstanden gegen 20.15 Uhr, als sich in einem unbewohnten Haus in der Dürener Straße ein Feuer im Obergeschoss ausbreitete und einen Löscheinsatz der Feuerwehr nach sich zog. Durch die Folgen des Brandes wurde die hölzerne Zwischendecke derart in Mitleidenschaft gezogen, dass nach Ablöschen des Feuers Einsturzgefahr der Etage bestand. Wie erste Ermittlungen ergaben, sollen sich in der Vergangenheit mehrfach Jugendliche unbefugt in dem sanierungsreifen Objekt aufgehalten haben. Nur eine knappe Stunde später wurden Zeugen durch starke Rauchentwicklung auf einen Schwelbrand in einem ebenfalls derzeit nicht genutzten Haus in der Gereonstraße aufmerksam. Auch dort musste die Feuerwehr Löscharbeiten durchführen und konnte eine Ausbreitung des Feuers auf das gesamte Haus noch rechtzeitig verhindern. Lediglich verbaute Holzelemente brannten ab, so dass die Schadenssumme ersten Schätzungen zu Folge bei etwa 1.000 Euro liegt. Nach Feststellungen der Polizei hatte ein noch nicht bekannter Täter eine Zugangstür aufgebrochen, um in das Objekt zu gelangen. Ob für die beiden zeitlich und örtlich in Zusammenhang stehenden Brände der gleiche Verursacher als Täter in Frage kommt, steht noch nicht fest. Die Polizei hat wegen der Brandstiftungen Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen dazu bereits aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: