Polizei Düren

POL-DN: 06100201 Scheiben eingeschlagen und Münzgeld erbeutet

    Düren (ots) - Mit Hilfe eines Gullydeckels konnten bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag in den Gastraum eines Restaurants gelangen. Anschließend entleerten sie dort drei Geldspielautomaten.

    Nach den bisherigen Feststellungen muss der Einbruch in die Gaststätte, die sich im Gebäude eines Verbrauchermarktes in der Straße "Am Ellernbusch" befindet, gegen 04.00 Uhr verübt worden sein. Als Anwohner die Straftat am Morgen bemerkten, benachrichtigten sie die Polizei.

    Die entsandten Polizeibeamten fanden unterhalb einer zerbrochenen Fensterscheibe einen schweren Gullydeckel im Gastraum vor, der offenbar vor dem Gebäude ausgehoben und zum Einschlagen der Scheibe benutzt worden war. Die Verglasung von drei Geldspielautomaten war ebenfalls zersplittert. Außerdem waren an den Spielgeräten Hebelspuren erkennbar.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: