Polizei Düren

POL-DN: 06091501 Falscher Beamter wurde festgenommen

Düren (ots) - Nachdem sich ein zunächst unbekannter Mann in der Nordstadt gegenüber Schülern rechtswidrig als Amtsperson ausgegeben hatte, konnte der Beschuldigte am Freitagmorgen durch die Polizei angetroffen werden. Bereits am Donnerstagmorgen hatte der Beschuldigte kurz vor 08.00 Uhr auf der Schulstraße mehrere Jugendliche angesprochen, die auf dem Weg zum Unterricht waren. Zunächst bot er zwei 16-jährigen Mädchen Lakritzschnecken an, die er zuvor in einem Kiosk gekauft hatte. Dann schimpfte er mit den Jugendlichen, weil diese rauchten und gab vor, Mitarbeiter des Jugendamtes zu sein. Als der verwirrt wirkende Mann daraufhin aufgefordert wurde sich entsprechend auszuweisen, wechselte er die Berufsangabe. Er sei Polizist und auch Zollbeamter, erweiterte sich sein berufliches Repertoire plötzlich. Einem 15-Jährigen zeigte er zudem eine Softair-Pistole, die offenbar seine hoheitliche Legitimation untermauern sollte. Gegen den Mann, dessen Amtsanzug aus einem tarnfarbenen T-Shirt und einer weißen Schirmmütze bestand, wurde ein Strafverfahren wegen Amtsanmaßung eingeleitet. Vor Eintreffen der richtigen Polizei hatte er sich jedoch bereits entfernt. Am Freitagmorgen konnte der Beschuldigte, ein 47 Jahre alter Dürener, bereits durch die Polizei ermittelt und in der Nordstadt angetroffen werden. In seiner Wohnung wurde die Softair-Waffe sichergestellt. Auf freiwilliger Basis nimmt der gesundheitsbedingt nicht ganz ernst zu nehmende Mann jetzt eine fachärztliche Behandlung in den Rheinischen Kliniken in Anspruch. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: