Polizei Düren

POL-DN: 06090803 Ampel war ausgefallen

    Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall an einer großen innerstädtischen Kreuzung zog sich am Donnerstag ein Mofafahrer Verletzungen zu. Die Polizei sucht eine noch unbekannte Autofahrerin, die durch Handzeichen aktiv am Unfallgeschehen beteiligt gewesen sein soll.

    Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 19 Jahre alter Kreuzauer mit seinem Wagen die Bahnstraße aus Richtung Papiermühle kommend. Er wollte seine Fahrt an der Kreuzung zur Valencienner Straße geradeaus in Richtung Monschauer Straße fortsetzen. An der beampelten Kreuzung war jedoch die Lichtzeichenanlage ausgefallen, so dass die Verkehrsregelung durch Verkehrszeichen erfolgte.

    Als eine nicht bekannte Autofahrerin, die sich auf der Linksabbiegerspur der Valencienner Straße in Richtung Papiermühle eingeordnet hatte, dem eigentlich wartepflichtigen Kreuzauer durch Winken zu verstehen gab, er möge losfahren, fuhr dieser weiter in den Kreuzungsbereich ein. Dabei übersah der junge Fahrer offenbar einen auf der Valencienner Straße stadteinwärts fahrenden Mofafahrer. Der Vorfahrt berechtigte Zweiradfahrer, ein 54-Jähriger aus Düren, musste zur Verhinderung eines Zusammenpralls mit dem von links Kommenden stark abbremsen und geriet auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen. Schließlich kam der Mann zu Fall und zog sich Verletzungen zu. Er wurde zur ambulanten Behandlung durch einen RTW in ein Krankenhaus transportiert.

    Der Sturzschaden an dem Mofa wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Eine weitergehende Beschreibung der winkenden Autofahrerin oder deren Fahrzeug liegt nicht vor.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: