Polizei Düren

POL-DN: 06090709 Fahrradfahrerin am Hinterrad touchiert

    Jülich (ots) - Eine 39 Jahre alte Frau musste am Mittwochnachmittag nach einem Verkehrsunfall mit einem Schock und starken Schmerzen in Beinen und Armen mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort konnte sie jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

    Die 39-jährige Jülicherin befuhr gegen 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Fahrrad- und Fußgängerweg vom Schlossplatz in Fahrtrichtung Römerstraße. Als sie sich in Höhe der Einmündung Kurfürstenstraße befand und diese überqueren wollte, wurde sie an ihrem Hinterrad von einem Pkw erfasst, der von einer 54 Jahre alten Frau gesteuert wurde. Die Autofahrerin, die ebenfalls in Jülich wohnhaft ist, hatte die Kurfürstenstraße aus Richtung Breslauer Straße kommend befahren und an der Einmündung zur Römerstraße ihr Fahrzeug angehalten. Beim Wiederanfahren muss sie dann die Fahrradfahrerin übersehen haben.

    Bei der Kollision kam die Benutzerin des Rades zu Fall und verletzte sich. An den Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: