Polizei Düren

POL-DN: 06081402 Brandstiftung

    Jülich (ots) - In der Nacht zum Samstag musste die Feuerwehr in Jülich einen Brand an alten Eisenbahnwaggons löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

    Gegen 02.45 Uhr war das Feuer auf dem im Bereich zwischen Rochusstraße und Rübenstraße gelegenen Geländes entdeckt und an die Rettungsdienste gemeldet worden. Dort standen zwei durch den Eisenbahn-Amateur-Klub betreute Waggons, ein Lkw-Aufbau und Holzpaletten in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Höhe des entstandenen Schadens wird auf bis zu 20.000 Euro geschätzt.

    Die durch die Polizei getätigten Ermittlungen und Untersuchungen an der Brandstelle führten zu dem Ergebnis, dass von einer vorsätzlichen Tat auszugehen ist. Offenbar waren zunächst Holzpaletten entzündet worden. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: