Polizei Düren

POL-DN: 06080105 Opfer musste medizinisch versorgt werden

    Langerwehe (ots) - Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach drei noch unbekannten Männern, die am Montagabend eine körperliche Auseinandersetzung mit einem 37 Jahre alten Langerweher hatten.

    Der Geschädigte wurde gegen 21.50 Uhr beim Nachhausekommen an seiner Wohnungstür, die in einem Hofeingang in der Hauptstraße liegt, von drei jungen Männern überrascht und unmittelbar angegriffen. Während er von einer Person an den Armen festgehalten worden sei, hätten die beiden anderen Unbekannten, die mit einer Sturmhaube und einer Sonnenbrille ihre Gesichter verdeckt hatten, ihn mit der Faust ins Gesicht und auf den Oberkörper geschlagen, berichtete er der Polizei. Er wies eine Platzwunde und eine starke Schwellung in Höhe des Jochbeins auf, die eine ambulante ärztliche Behandlung im Krankenhaus erforderlich machten. Außerdem klagte er über Nierenschmerzen. Bei dem Überfall war auch eine Verkleidung der Haustür und ein Brillenglas zu Bruch gegangen.

    Nach Angaben von Zeugen flüchteten die Täter über einen Verbindungsweg in Richtung Kirchstraße und Unterführung der Bahngleise.

    Die Hintergründe, die zu dieser Tat führten, sind bisher nicht bekannt. Aus diesem Grund bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: