Polizei Düren

POL-DN: 06073106 Täter wurden gesehen

    Nörvenich (ots) - Am Sonntagmittag waren im Ortsteil Rath mehrere Zeugen auf eine Tätergruppe aufmerksam geworden, die bei einem Diebstahl aus einem Haus in der Hubertusstraße Geld und ein Mobiltelefon mitgenommen hat.

    Um 14.00 Uhr hatte eine in der Nähe des betroffenen Hauses wohnende Frau mehrere derzeit unbekannte Erwachsene beobachtet, die sich in verdächtiger Weise am Haus der Geschädigten aufhielten. Die Zeugin informierte daraufhin den ihr bekannten und in der Nähe wohnenden Vater der abwesenden Wohnungsinhaberin. Dieser suchte sofort den Wohnsitz seiner Tochter auf und traf dort auf die Tatverdächtigen, die mit dem Hinweis "man sei versehentlich im falschen Haus gelandet" das Grundstück verließen und flüchteten.

    Wie wenig später festgestellt wurde, hatten sich die Täter Zugang in die Räume der Geschädigten durch eine auf Kipp stehende Terrassentür verschafft. Bei der Durchsuchung von Schränken und Behältnissen nahmen sie Bargeld und ein Handy an sich.

    Die Zeugen beschreiben die Täter als "ausländische Typen". Es soll sich dabei um drei männliche und mindestens eine weibliche Person gehandelt haben. Eine weitere Person soll in der Nähe des Tatortes in einem dunklen Pkw gewartet haben, aus dem die jetzt durch die Polizei gesuchten Tatverdächtigen ausstiegen und mit dem sie anschließend die Ortslage wahrscheinlich auch wieder verlassen haben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 22/950-460 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: