Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Polizei Düren (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden Am Donnerstag den 25.05.06 um 15.39 Uhr befuhr ein 27 Jahre alter Mann aus Bocholt mit seinem PKW die L 228 aus Richtung Aldenhoven kommend in Richtung Merzenhausen. Ausgangs einer S-Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern, fuhr gegen ein Verkehrszeichenmast und anschließend gegen ein Brückengeländer. Im Fahrzeug befanden sich noch ein 23 Jahre alter Mann aus Erkelenz, eine 19 Jahre alte Frau aus Erkelenz und eine 24-jährige Frau aus Mönchengladbach. Die junge Frau aus Erkelenz wurde durch den Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Zwei Insassen waren eingeklemmt und mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Aldenhoven aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Alle Insassen wurden durch den Aufprall verletzt, davon drei schwer. Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber zum Klinikum Aachen geflogen. Da der Verdacht der Alkoholisierung beim Fahrer des Unfallfahrzeuges bestand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein des Bocholters beschlagnahmt. Es entstand ein polizeilich geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 14.000 EUR. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: