Polizei Düren

POL-DN: 06050903 Zehnjährige schwer verletzt

Düren (ots) - Am Montagnachmittag erlitt im Stadtteil Arnoldsweiler ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Es musste anschließend mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Gegen 15.10 Uhr befuhr eine 50 Jahre alte Frau aus Niederzier mit ihrem Pkw die vorfahrtberechtigte Trierer Straße aus Richtung Düren kommend in Fahrtrichtung ortseinwärts. Das im Stadtteil wohnhafte Mädchen befuhr mit einem Fahrrad die Straße "Auf dem Horstert" aus Richtung "Am Hansgraben" kommend in Fahrtrichtung Trierer Straße. Als die Zehnjährige, nach Zeugenangaben ungebremst in den Kreuzungsbereich einfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen der Frau. Trotz Gefahrbremsung wurde die junge Radfahrerin von dem Auto erfasst und blieb anschließend schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.650 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: