Polizei Düren

POL-DN: 06041904 Brennende Zeitungen verursachten Rauch

Düren (ots) - In der Nacht zum Mittwoch wurde Brandgeruch aus einem Haus im "Grüngürtel" gemeldet. Die alarmierten Feuerwehrleute konnten im Keller das glücklicherweise nur glimmende Feuer schnell ablöschen. Personen kamen daher nicht zu Schaden. Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Blücherstraße hatte gegen 03.20 Uhr eine leichte Rauchentwicklung wahrgenommen und über den Notruf die Feuerwehr informiert. Als diese am Brandort eintraf, fand sie im Keller angebrannte Zeitungen vor, die in der Nähe von Reifen lagen. Das Gummi eines der Pneus wies durch die Hitzeeinwirkung bereits Deformierungen vor. Auch ein in der Nähe stehender Wäschetrockner war leicht beschädigt. Die Glut konnte durch die Feuerwehrleute schnell gelöscht werden und durch das Öffnen der Fenster zog auch der entstandene Rauch schnell ab. Dadurch blieb es bei nur geringem Sachschaden. Die Ermittlungen nach der Brandursache und nach einer noch unbekannten Person, von der möglicherweise die Zeitungen angezündet worden waren, wurden aufgenommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: