Polizei Düren

POL-DN: 06040704 Alkoholisierter Fahrer gefährdete Gegenverkehr

    Jülich (ots) - Zur Aufklärung der einem Unfall vorausgehenden Umstände sucht die Polizei Verkehrsteilnehmer, die am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 55 von einem entgegenkommenden Autofahrer gefährdet worden sein könnten.

    Kurz nach 18.30 Uhr setzte ein 50-jähriger Zeuge die Polizei über den gefährlichen Fahrstil eines Autofahrers in Kenntnis. Der Hinweisgeber war mit seinem Pkw auf der B 55 in Richtung Jülich unterwegs. Dabei wurde er von einem anderen Fahrer in riskanter Fahrweise überholt, so dass der Gegenverkehr ausweichen musste, um einem Zusammenstoß mit dem Überholer zu entgehen. An der Ausfahrt nach Welldorf konnte der rasante Fahrer dann dem nach rechts führenden Straßenverlauf nicht mehr angepasst folgen und geriet an dem Abzweig auf eine Verkehrs-Mittelinsel. Dort überfuhr er eine Warnbake und einen Schildermast, an denen dabei Sachschaden entstand. Auch am Auto des Verursachers war starker Schaden entstanden. Trotzdem setzte der Fahrer seine Fahrt vor den Augen des Zeugen ohne anzuhalten in Richtung Jülich fort. Erst auf der Kölner Landstraße stoppte der in Jülich wohnhafte 60-Jährige seine Fahrt, konnte dabei aber durch die inzwischen hinzu gerufene Polizei angetroffen werden.

    Die eingesetzten Beamten stellten in der Atemluft des Unfallflüchtigen Alkoholgeruch fest. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,14 Promille AAK. Dem Mann musste auf der Wache eine Blutrobe entnommen werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: