Polizei Düren

POL-DN: 06040405 Unfallflucht

    Merzenich (ots) - Am Montagnachmittag konnten Beamte der Polizeiinspektion Düren einen eher ungewöhnlichen Fall von Unfallflucht aufklären. Als Verursacher wurde ein 85 Jahre alter Senior aus Merzenich ermittelt, dem anschließend das weitere Führen von Kfz untersagt werden musste.

    Nach bisherigen Feststellungen der Polizei hatte der Mann mit seinem Pkw zunächst gegen 17.45 Uhr die Straße "Kleiner Weinberg" befahren. Da er sich offenbar verfahren hatte und in der Sackgasse nicht mehr weiter kam, erkundigte er sich bei einem Anwohner nach dem Weg. Mit Hilfe des ihn einweisenden Zeugen wollte der betagte Fahrer dann seinen Pkw auf der Straße wenden, was jedoch gründlich schief ging.

    Beim Rangieren und Rückwärtsfahren gab er plötzlich Vollgas und fuhr ungebremst gegen ein Garagentor. Dies hatte zur Folge, dass nicht nur an der Garage, sondern auch an dem darin eingestellten Wagen eines Merzenichers Schaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro entstanden war. Auch der ihn einweisende Zeuge war dabei gefährdet worden, hatte jedoch durch einen beherzten Sprung zur Seite keinen Schaden erlitten.

    Nach dem unüberhörbaren Knall setzte der 85-Jährige seine Fahrt mit seinem ebenfalls beschädigten Auto ohne anzuhalten in Richtung Schulstraße fort. Die anschließend hinzu gezogene Polizei konnte den Verursacher im Rahmen der nach ihm ausgelösten Fahndung gegen 19.20 Uhr in seinem Auto sitzend auf der Schützenstraße antreffen. Dabei machte der Merzenicher einen stark verwirrten Eindruck, so dass er durch die Beamten nach Hause verbracht und in die Obhut von Angehörigen übergeben wurde.

    Trotz des hohen Alters musste auch gegen den 85-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet werden. Sein Führerschein wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: