Polizei Düren

POL-DN: 06040302 Serie von Autodiebstahl aufgeklärt

Düren (ots) - Gegen fünf Jugendliche und Heranwachsende ermittelt die Polizei seit Sonntagmorgen wegen Autodiebstahls. Ihnen wird vorgeworfen, eine größere Anzahl von Fahrzeugen der Marke Opel aufgebrochen und entwendet zu haben. Kurz nach 06.00 Uhr meldete sich eine Zeugin telefonisch bei der Einsatzleitstelle der Polizei und teilte mit, dass sie mehrere junge Männer beim Aufbruch eines Wagens in der Viktoriastraße beobachten könne. Weitere Zeugen wurden ebenfalls auf die Verdächtigen aufmerksam, da diese bei ihrer Tat offenbar sehr lautstark vorgingen. Die sofort entsandten Besatzungen von mehreren Streifenwagen konnten zunächst drei Personen im Bereich des Chlodwigplatzes antreffen und vorläufig festnehmen. Zwei weitere junge Männer wurden in einem Auto auf der Eberhard-Hoesch-Straße verfolgt und überprüft. Auch sie mussten sich festnehmen lassen, weil sich schnell der Verdacht erhärtete, dass sie mit der Sache zu tun hatten. Darüber hinaus fanden die Beamten einen zweiten aufgebrochen Pkw. Die 15, 18 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen aus Düren, Vettweiß, Euskirchen und Bad Münstereifel standen alle unter Alkoholeinwirkung. Bei den bisherigen Vernehmungen waren sie teilweise geständig und räumten ein, eine größere Anzahl von Fahrzeugdelikten, bei denen sie sich offensichtlich auf die Fahrzeugmarke Opel spezialisiert hatten, begangen zu haben. Dazu gehören auch die Pkw-Entwendungen, die am Wochenende zwischen dem 17. und 20. März in Düren und Vettweiß begangen wurden (s. Pressemeldungen v. 19. und 20. März 2006). Die Beschuldigten mussten zwischenzeitlich wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden. Die Ermittlungen der Polizei werden zur weiteren Aufklärung der Diebstahlsserie fortgesetzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: