Polizei Düren

POL-DN: 06032106 In der Bahn festgenommen

    Düren (ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Köln nahmen am Montagabend bei Personenkontrollen in einem Zug auf der Verbindungsstrecke Aachen - Köln zwei wegen Rauschgiftbesitzes beschuldigte Männer vorläufig fest.

    Gegen 21.40 Uhr überprüften die in Zivil gekleideten Polizeibeamten kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Düren zwei verdächtige Fahrgäste.

    Bei den beiden augenscheinlich unter Betäubungsmitteleinfluss stehenden 22 und 20 Jahre alten Männer aus Remagen und Aachen förderte die Durchsuchung allerhand Substanzen zu Tage, die anschließend sichergestellt wurden. So hielt der 22-Jährige einen mit Toilettenpapier und Kunststoff umwickelten Klumpen mit Betäubungsmitteln in der Oberbekleidung versteckt, während der 20-Jährige Marihuana am Körper deponiert hatte.

    Gegen die beiden der Polizei bereits bekannten Beschuldigten wurden Strafverfahren eingeleitet. Derzeit dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an und es steht noch nicht fest, ob die Festgenommenen dem Haftrichter vorgeführt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: