Polizei Düren

POL-DN: 06031603 Hoffnungsloser Fall

    Düren (ots) - Ein 19-jähriger Obdachloser wurde am Dienstag von Polizeibeamten vorläufig festgenommen. Ihm werden mehrere Rollerdiebstähle, die er im Stadtgebiet begangen hat, vorgeworfen.

    Bereits im Februar hatte der Tatverdächtige drei Diebstähle von Zweirädern verübt. Am 20. des Monats wurde er dann beim Amtsgericht Düren in anderer Sache zu einer Freiheitsstrafe von 16 Monaten verurteilt. Schon in der Nacht darauf wurde er wieder rückfällig. Er entwendete einen weiteren Roller. Bei seiner jetzigen Festnahme fanden die Beamten in seiner Geldbörse einen Fahrzeugschein, der zweifelsfrei aus einem im Juni 2005 begangenen Pkw-Aufbruch am Bahnhof Düren stammt.

    Am Mittwoch wurde der aus Düren stammende Mann dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen ihn einen Haftbefehl, den er gegen die Erfüllung von Auflagen aber außer Vollzug setzte.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: