Polizei Düren

POL-DN: 06031601 Polizei nimmt Einbrecher fest

    Düren (ots) - Der Polizei ist es in der Nacht zum Donnerstag nach kurzer Verfolgung gelungen, zwei vom Tatort fliehende Einbrecher festzunehmen.

    In Folge einer Alarmauslösung ging gegen 04.20 Uhr bei der Polizei der Hinweis auf einen Einbruch in einen Handwerkerbetrieb an der Veldener Straße ein. Daraufhin wurden zahlreiche Einsatzkräfte der Polizeihauptwache Düren zum angegebenen Tatort entsandt. Noch während die Beamten das Gebäude umstellten, verließen zwei Täter den Betrieb durch ein Fenster, durch das sie sich zuvor Zugang in die Firma verschafft hatten. Die davonlaufenden Beschuldigten, zwei 23-jährige Männer aus Düren, kamen jedoch nicht weit. Während der eine auf einem Parkplatz am Haus der Stadt festgenommen wurde, konnte der andere in der Unterführung zum Langemarckpark verhaftet werden. Bei der Verfolgung der Flüchtenden erlitt ein Polizeibeamter Verletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten. Die Durchsuchung der beiden geständigen Beschuldigten förderte beweiswichtige Dinge zu Tage, die zuvor von den beiden Dieben am Tatort eingesteckt worden waren. So wird ihnen vorgeworfen, Bargeld gestohlen zu haben.

    Die beiden Tatverdächtigen, die der Polizei hinlänglich bekannt sind, werden derzeit vernommen. Ob gegen sie die Untersuchungshaft angeordnet wird, ist noch nicht entschieden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: