Polizei Düren

POL-DN: 06031304 Wäsche in Brand geraten

    Düren (ots) - Zu zwei Brandstellen mussten Feuerwehr und Polizei am Sonntagabend entsandt werden. In beiden Fällen entstand lediglich Sachschaden.

    Gegen 21.50 Uhr wurden die Rettungsdienste über einen Kellerbrand in der Stürtzstraße informiert. Die zuerst eingetroffenen Feuerwehrleute stellten fest, dass im Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses Wäschestücke auf einem Wäscheständer in Brand geraten waren. Auch die Wäscheleinen waren teilweise verschmort. Nach den ersten Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass die Gegenstände vorsätzlich angezündet wurden.

    Kurz vor Mitternacht bemerkte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens bei seinem Kontrollgang eine Rauchentwicklung in einem Firmengebäude am Bertramsweg. Bei der Nachschau entdeckte er einen Feuerschein am Dachfirst des Gebäudes. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen am Dachstuhl, die möglicherweise durch einen defekten Heizstrahler entstanden waren, schnell löschen.

    Die Ermittlungen an den Brandorten wurden aufgenommen und dauern derzeit an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: