Polizei Düren

POL-DN: 06022808 "Fangen gespielt"

Düren (ots) - Ein Achtjähriger aus Düren wurde am Montag beim Spielen in der Freiheitsstraße von einem Pkw erfasst. Glücklicherweise trug das Kind dabei keine schwerwiegenden Verletzungen davon. Gegen 17.30 Uhr spielte der Junge mit zwei etwas älteren Mädchen im verkehrsberuhigten Bereich Nachlaufen. Als er dann zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn lief, prallte er mit dem Pkw einer 24 Jahre alten Frau aus Düren zusammen, die aus Richtung Freiheitsplatz in Fahrtrichtung Grüngürtel fuhr. Anschließend musste der Achtjährige aufgrund der bei dem Zusammenstoß erlittenen Verletzungen mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Höhe des an dem Auto entstandenen Sachschadens wird auf etwa 600 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: