Polizei Düren

POL-DN: 06022405 Zu tief ins Glas geschaut

Kreis Düren (ots) - Zwei Fahrzeugführer mussten ihren Führerschein abgeben, weil sie ihre Pkw unter starker Alkoholeinwirkung führten. Ein 56-jähriger Mann aus Aldenhoven wurde "auf Weiberfastnacht" gegen 15.40 Uhr von Polizeibeamten in Siersdorf kontrolliert, weil er die Kirchstraße in Richtung Bettendorfer Straße befuhr, ohne dass er den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Während der Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von 1,94 Promille ermittelt. In Düren fiel Polizeibeamten ein 19 Jahre alter Kraftfahrer aus Vettweiß auf, weil er die Euskirchener Straße stadtauswärts in starken Schlangenlinien befuhr. Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille. Von beiden Autofahrern wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: