Polizei Düren

POL-DN: 06021008 Schülerin angefahren

    Jülich (ots) - Ein 16 Jahre altes Mädchen wurde am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie suchte nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw selbstständig das Krankenhaus auf, wo eine Knieprellung bei ihr attestiert wurde. Der Verursacher wird jetzt von der Polizei gesucht.

    Die 16-jährige Jülicherin wollte gegen 07.30 Uhr die Neusser Straße in Höhe des Kreiswehrersatzamtes überqueren. Die Fußgängerampel zeigte für sie Grünlicht. Ein aus der Breslauer Straße gleichzeitig nach links abbiegender Pkw-Fahrer sah die Fußgängerin offenbar zu spät. Es kam zur Kollision, bei der die Schülerin zu Boden fiel.

    Der etwa 50 Jahre alte Autofahrer drehte nach dem Unfall die Fensterscheibe der Fahrertüre herunter und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der am Boden liegenden Fußgängerin. Als sie ihm nach eigenen Angaben sagte, dass bei ihr alles in Ordnung sei, fuhr der Mann weiter. Erst als sich später in der Schule Beschwerden bei der Gestürzten einstellten, begab sie sich in ärztliche Behandlung.

    Von dem Pkw-Fahrer ist lediglich das geschätzte Alter bekannt. Er fuhr einen silbergrauen Wagen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: