Polizei Düren

POL-DN: 06011804 Parfüms gestohlen

Düren (ots) - Seit Dienstagnachmittag ermittelt die Polizei erneut gegen eine 25 Jahre alte Frau wegen Ladendiebstahls. Sie war durch zwei Ladendetektive bei der Wegnahme von drei Flaschen Parfüm ertappt worden. Die Tatverdächtige, die sich derzeit unangemeldet in Düren aufhält, hielt sich gegen 14.40 Uhr in einem Geschäft in der Fußgängerzone auf. Hier beobachtete eine als Sicherheitskraft tätige Zeugin, dass sie drei Parfümflaschen in ihre Tasche steckte und die leeren Verpackungen wieder ins Regal zurück stellte. Als sie dann ohne zu Bezahlen das Geschäft verlassen wollte, wurde sie angesprochen und festgehalten. Den angeforderten Polizeibeamten erklärte die 25-Jährige, dass sie bereits am vergangenen Samstag in dem Geschäft ein identisches Diebstahlsdelikt begangen hatte. Die Beute hatte sie zwischenzeitlich verkauft, um damit ihren Drogenkonsum finanzieren zu können. Die erst zu Beginn des Monats aus einer Justizvollzugsanstalt entlassene Frau, die dort bei der Verbüßung einer Freiheitsstrafe wegen Diebstahls vorzeitig entlassen worden war, um eine Therapiestelle anzutreten, muss nun damit rechnen, dass neben einer neuen Strafanzeige auch ein weiterer Gefängnisaufenthalt gegen sie verhängt wird. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: