Polizei Düren

POL-DN: 06011801 Scheiben mit Steinen eingeschlagen

    Düren (ots) - Am Dienstag wurde die Polizei zu drei Anschriften in der Innenstadt gerufen. Bisher noch nicht bekannte Täter hatten dort jeweils einen Einbruch verübt.

    Gegen 02.00 Uhr, in der Nacht zum Dienstag, hörte ein Anwohner der Schoellerstraße lautes Glasklirren. Zunächst hatte er aber keine weitere verdächtige Wahrnehmungen. Am Morgen wurde dann festgestellt, dass an einen Imbiss die Schaufensterscheibe mit einem roten Ziegelstein eingeschlagen und die Ladenkasse entwendet worden war.

    Ebenfalls am Dienstagmorgen wurde der Einbruch in ein Gebäude in der Rurstraße bekannt. Der oder die Täter hatten einen Zaun überklettert und ein Fenster geöffnet. Aus einem Büroraum nahmen sie zwei Flachbildschirme sowie einen weiteren LCD-Monitor an sich.

    Gegen 23.30 Uhr schlug die Alarmanlage einer Schule in der Hans-Brückmann-Straße an. Die Polizei umstellte und durchsuchte sofort das Gebäude. Die Tatverdächtigen hatten sich aber bereits entfernt. Am Tatort konnte eine mit einem Stein eingeschlagene Glasscheibe vorgefunden werden. In den Innenräumen waren Büro- und Schranktüren aufgehebelt worden. Über die möglicherweise gestohlenen Gegenstände liegen noch keine Informationen vor.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: