Polizei Düren

POL-DN: 06011703 Mit gesperrter Tankkarte aufgefallen

Düren (ots) - Ein 40 Jahre alter Berufskraftfahrer wurde am Montagabend von einem Detektiv bei einem Tankbetrug betroffen. Der Tatverdächtige wurde anschließend von der Polizei vorläufig festgenommen und konnte erst nach Hinterlassung einer Sicherheitsleistung seine Fahrt fortsetzen. Der Angestellte eines Sicherheitsunternehmens beobachtete den Tatverdächtigen gegen 23.20 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle im Gewerbegebiet "Im Großen Tal". Er war gerade dabei, an Zapfsäulen Kanister zu betanken, die zu seinem Sattelzug gehörten. Den von dem Zeugen alarmierten Polizeibeamten erklärte der in Wien wohnende Tatverdächtige, dass er die von ihm benutzte Tankkarte schon wieder weg geworfen habe. Die Beamten konnten die Karte jedoch in der Nähe des Tankstellengeländes auffinden und sicherstellen. Bei der ersten Überprüfung der ausgelesenen Kartennummer ergab sich, dass die Karte gesperrt war. Die Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: