Polizei Düren

POL-DN: 06010206 Greifvogel im Tiefflug

Titz (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der L 12 zwischen den Ortschaften Ameln und Rödingen. Ein 22 Jahre alter Autofahrer klagte danach über Schulter- und Rückenschmerzen. Er wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Der Mann aus Titz war gegen 16.00 Uhr mit seinem Wagen von Ameln in Fahrtrichtung Rödingen unterwegs. Plötzlich nahm er einen sehr tief quer über die Fahrbahn fliegenden Raubvogel wahr. Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden, lenkte er das Auto nach links auf die Gegenfahrbahn. Auf der regennassen Fahrbahn kam er dadurch jedoch ins Schleudern und er verlor die Kontrolle über den Pkw. Schließlich stieß der junge Fahrer mit dem Fahrzeug gegen eine am Straßenrand stehende Birke und nach einem weiteren Dreher gegen einen zweiten Baum. Die Bäume und das Auto wurden beschädigt. Die Fahrzeugfront war komplett eingedrückt. Der Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: