Polizei Düren

POL-DN: 05121906 Auf Gehweg angefahren

Düren (ots) - Am Sonntagvormittag erlitt ein 59 Jahre alter Dürener Kopfverletzungen, als er auf dem Gehweg von einem Fahrradfahrer angefahren wurde. Kurz vor 11.00 Uhr beging der Geschädigte in Höhe des Fußwegs "Am Neuen Friedhof" den Gehweg der Friedensstraße in Richtung Binsfelder Straße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 71-jähriger Radfahrer aus Düren den Verbindungsweg von der Nörvenicher Straße in Richtung Friedensstraße. Als er dann auf dem Gehweg fahrend nach rechts auf die Friedensstraße abbog, prallte er mit dem dort gehenden 59-Jährigen zusammen. Der Jüngere verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Aufgrund der dabei erlittenen Verletzungen musste der Fußgänger mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die besonderen Gefahren hin, die bei der verbotswidrigen Benutzung des Gehwegs durch Radfahrer entstehen können. Gemäß der Straßenverkehrsordnung ist eine Benutzung des Gehwegs nur für Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr Pflicht. Ältere Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr dürfen den Bürgersteig mit Fahrrädern benutzen. Alle anderen Radfahrer müssen die Fahrbahn benutzen. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: