Polizei Düren

POL-DN: 05120904 Zwei Autofahrer mussten Führerschein abgeben

    Düren (ots) - Am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag musste die Polizei gegen zwei alkoholisierte Verkehrsteilnehmer einschreiten. Gegen die 32 und 40 Jahre alten Männer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet, Blutproben angeordnet und die Führerscheine einbehalten.

    Am Donnerstagmittag, gegen 13.40 Uhr, wurde ein 40-Jähriger aus Langerwehe mit seinem Pkw auf der Bahnhofstraße durch den für Langerwehe zuständigen Bezirksdienstbeamten angehalten und kontrolliert. Dabei bemerkte er in der Atemluft des Fahrzeugbenutzers erheblichen Alkoholgeruch. Eine hinzu gerufene Streifenwagenbesatzung stellte bei einem Alcotest einen AAK-Wert von 2,3 Promille fest und veranlasste danach die erforderlichen Maßnahmen.

    Kurz nach Mitternacht wurde ein 32-jähriger Mann aus Hürtgenwald mit seinem Auto auf der Dürener Straße in Kreuzau überprüft. Auch bei ihm wurde in der Atemluft deutlicher Alkoholgeruch durch die kontrollierenden Beamten wahrgenommen. Der Alcotest ergab in diesem Fall einen AAK-Wert von 1,56 Promille.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: