Polizei Düren

POL-DN: 05120903 Nach der Kurve in den Graben

    Hürtgenwald (ots) - Ein 19 Jahre alter Autofahrer verunglückte am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 399. Er landete mit dem von ihm benutzten Wagen im Straßengraben.

    Der junge Erwachsene befuhr gegen 11.00 Uhr mit einem Pkw die B 399 von Großhau in Fahrtrichtung Gey. Am Ausgang einer Rechtskurve, wo eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h angeordnet ist, kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die dort angebrachten Leitplanken. Dabei wurde das Blech des Wagens stellenweise aufgerissen. Anschließend schleuderte das Fahrzeug zurück auf die rechte Fahrbahnseite und landete schließlich mit der Fahrzeugfront im Erdreich des Straßengrabens. Das Auto wurde dabei total beschädigt. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 3.000 Euro.

    Der 19-jährige Hürtgenwalder stand bei der Unfallaufnahme unter Schockeinwirkung. Er wurde zur einer vorsorglichen ärztlichen Untersuchung mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: