Polizei Düren

POL-DN: 05112501 Einbrecher am Tatort festgenommen

Jülich (ots) - Durch den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen gelang es der Polizei in der Nacht zum Freitag, einen 19 Jahre alten Mann vorläufig festzunehmen. Er war in die Schirmerschule in der Düsseldorfer Straße eingestiegen. Kurz nach 03.00 Uhr war ein Anwohner durch laute Trittgeräusche aus dem Schlaf geweckt worden. Als er der Ursache nachging, vernahm er wenig später auch Scheibenklirren aus Richtung der Schirmerschule. Daraufhin informierte er die Polizei. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten bei der Annäherung an das öffentliche Gebäude bereits Licht in einem Raum im Erdgeschoss erkennen. Sie sahen auch eine junge, männliche Person, die gerade dabei war, Schränke aufzubrechen. Bei der Festnahme des bereits einschlägig in Erscheinung getreten 19-Jährigen entdeckten die Beamten, dass der Mann mit einem ausgehobenen Kellergitterrost zwei Scheiben eingeschlagen hatte. Im Lehrerzimmer hatte er bereits eine Geldkassette geöffnet und daraus das Bargeld entnommen. In seinem Besitz fanden sie neben einem Schraubendreher auch einen Holzmeißel. Der Festgenommene, der seinen letzten festen Wohnsitz in Frankfurt hatte, gab bei seiner ersten Befragung an, dass er sich in Jülich bei einem Freund aufhält. Da gegen ihn auch ein Haftbefehl des Amtsgerichts Marburg vorliegt, ist damit zu rechnen, dass er noch am heutigen Tag inhaftiert wird. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: