Polizei Düren

POL-DN: 05111707 Verkehrsteilnehmer haben sich nicht gesehen

Jülich (ots) - Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Römerstraße/Brunnenstraße/Wiesenstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer, weil sich beide Verkehrsteilnehmer nicht rechtzeitig wahrgenommen haben. Gegen 16.30 Uhr befuhr ein 80-jähriger Fahrradfahrer aus Jülich den rechten Gehweg auf der Brunnenstraße in Richtung Wiesenstraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 66 Jahre alter Mann aus Aldenhoven mit seinem Pkw ebenfalls die Brunnenstraße in Richtung Wiesenstraße. An der beampelten Kreuzung bog er nach rechts auf die Römerstraße ab. Dort registrierte er plötzlich einen dumpfen Aufprall an seinem Fahrzeugheck. Der Radfahrer war gestürzt und musste leicht verletzt mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden. Wie der 80-Jährige mitteilte, war er bei Grünlicht der Fußgängerampel weiter geradeaus gefahren und auf der Fahrbahn mit dem Auto zusammen geprallt. An beiden Fahrzeugen konnte kein Sachschaden festgestellt werden. Beide Unfallbeteiligten gaben an, dass sie den anderen nicht gesehen hätten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: