Polizei Düren

POL-DN: 05111608 Junge auf Schulweg angefahren

Düren (ots) - Am Mittwochmorgen wurde ein acht Jahre altes Kind aus Düren auf dem Weg zur Schule auf der Monschauer Straße von einem Auto erfasst. Dabei erlitt der Junge Verletzungen und musste mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Kurz nach 07.30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die Monschauer Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts. Als der in Düren wohnhafte Mann sich dabei bereits hinter der Einmündung zum Kapellenweg befand, lief der Achtjährige aus seiner Sicht von rechts nach links über die Fahrbahn der Monschauer Straße. Obwohl der Fahrer noch versuchte nach rechts auszuweichen, erfasste er das Kind, das dadurch zu Boden geschleudert wurde und seine Schultasche verlor. Unmittelbar nach dem Zusammenprall stand der Junge zunächst wieder auf und lief zur gegenüber liegenden Straßenseite. Dort wurde der an den Beinen verletzte Schüler von mehreren Erwachsenen betreut, die auch seine Schulsachen von der Fahrbahn aufsammelten, bis hinzu gerufene Rettungsdienste vor Ort waren. Der 19-Jährige teilte den Unfall aufnehmenden Beamten vor Ort mit, dass er das dunkel gekleidete Kind in der Dämmerung erst auf der Straße wahrgenommen habe. Ein am Unfallort geparkter Anhänger hatte nach polizeilichen Feststellungen zudem die Sicht auf den Gehweg erschwert. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: