Polizei Düren

POL-DN: 05110703 Wohnwagen ausgebrannt

Heimbach (ots) - Am Sonntagvormittag kam es zu einem Schadensfeuer auf ei-nem Campingplatz in der Nähe der Ortschaft Hausen. Der dadurch entstan-dene Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Gegen 11.25 Uhr hielt sich ein Ehepaar aus Frechen mit einem Bekannten in ihrem Wohnwagen auf. Nach Angaben der Betroffenen war es plötzlich zu einer Explosion im vorher in Betrieb genommenen Gasofen gekommen. Durch eine aus dem Ofen ausgetretene Stichflamme habe das Innere des Wagens sofort Feuer gefangen. Den Geschädigten gelang es jedoch, das Campingmobil sofort zu verlassen. Die 45 Jahre alte Frau und der männliche Besucher erlitten bei dem Vorfall nur leichte Verletzungen. Sie wurden mit einem RTW zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Heimbach war am Brandort eingesetzt. Sie konnte aber nicht mehr verhindern, dass der in Flammen geratene Wohnwagen völlig ausbrannte. Auch die in der Nachbarschaft stehenden Campingwagen wurden durch die große Hitzeeinwirkung stark beschädigt. Die Ermittlungen nach der genauen Brandursache wurden aufgenommen. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: