Polizei Düren

POL-DN: 05110406 Betrunken gegen Leitplanke gefahren

    Nörvenich (ots) - Wegen des Verdachts der Unfallflucht und der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehrs unter Alkoholeinwirkung richten sich die polizeilichen Ermittlungen seit dem späten Donnerstagabend gegen einen 27 Jahre alten Mann aus Nörvenich. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

    Von einem aufmerksamen Zeugen wurde die Polizei gegen 23.45 Uhr auf einen Pkw aufmerksam gemacht, der in der Ortschaft Wissersheim in der Verlängerung der Straße "Am Kallenberg" abgestellt war. Im Fahrzeug wurde der Nörvenicher auf dem Fahrersitz angetroffen. Er war offenbar am Steuer eingeschlafen und durch den Zeugen geweckt worden. Auffallend war, dass der Mann eine deutliche Alkoholfahne hatte. Sein Auto wies außerdem frische Unfallschäden auf. Ein mit dem Delinquenten durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 1,66 Promille. Zu den Beulen und Kratzern räumte er ein, dass er am Abend auf der Fahrt über die BAB A 61 an eine Leitplanke geraten sei.

    Die Ermittlungen nach einer möglichen Unfallstelle wurden aufgenommen. Dem Mann wurde weiterhin das Führen eines Kraftfahrzeuges untersagt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: