Polizei Düren

POL-DN: 05110210 Pkw auf Gegenfahrstreifen

Düren (ots) - Weil ein 45 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf die Fahrbahnseite des Gegenverkehrs geriet, kam es am Montagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Drei leicht verletzte Personen mussten anschließend zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Der 45-Jährige aus Aachen befuhr gegen 16.10 Uhr mit seinem Pkw im Stadtteil Arnoldsweiler die Arnoldusstraße in Fahrtrichtung Neusser Straße. Wieso er dabei über seine Fahrbahnseite hinaus kam, konnte er sich später nicht erklären. Der ihm entgegen kommende 39 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Niederzier war trotz einer eingeleiteten Vollbremsung nicht mehr in der Lage die Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen nicht mehr vermeiden. Beide Fahrzeugführer und die Beifahrerin des Niederzierers erlitten leichte Verletzungen. Die beteiligten Unfallfahrzeuge waren nicht mehr rollfähig. Zu ihrer Bergung musste die Arnoldusstraße teilweise gesperrt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: