Polizei Düren

POL-DN: 05110208 18-jährige Frau mit RTW ins Krankenhaus

Nideggen (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen musste eine Autofahrerin aus Aachen in ärztliche Behandlung gebracht werden. Sie konnte sich zuvor aus einem total beschädigten Fahrzeug selbstständig befreien und klagte über Kopf- und Nackenschmerzen. Die Aachenerin war gegen 05.50 Uhr mit ihrem Wagen auf der Monschauer Straße in der Ortschaft Schmidt unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve kam sie auf der regennassen Fahrbahndecke von der Straße ab. Sie fuhr mit dem Auto über den Gehweg in einen Jägerzaun und knickte danach eine Tujahecke auf einer Länge von fünf Metern um. Danach überschlug sich der Pkw auf einer Wiese und blieb auf dem Dach liegen. Die 18-jährige Fahrerin gab an, dass ihr vor dem Unfall plötzlich schwarz vor Augen geworden sei. Sie sei erst wieder zu Bewusstsein gekommen, als das Auto auf dem Dach lag. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: