Polizei Düren

POL-DN: 05103108 Unfallbeteiligter gesucht

    Linnich (ots) - Am Mittwoch, den 26. Oktober 2005, wurde ein 38-jähriger Mann, der über keinen festen Wohnsitz verfügt, auf dem Gelände eines Verbrauchermarktes durch einen derzeit noch nicht bekannten Fahrzeugführer angefahren und verletzt.

    Wie der Polizei erst später mitgeteilt wurde, hatte sich der 38-jährige Obdachlose am Mittwochabend im Bereich der Laderampe des Marktes an der Rurstraße zum Schlafen hingelegt. Dabei hatte sich der Mann eigenen Angaben zufolge unvorsichtigerweise nicht vollständig auf den neben der Zufahrt eingerichteten Gehweg gelegt, sondern seine Beine in die Zufahrt hinein gestreckt. Gegen 22.00 Uhr wurde der dort Schlafende dann offenbar vom Fahrer eines VW-Busses übersehen, der in den unbeleuchteten Bereich einfuhr.

    Erster nachdem das Fahrzeug über einen Fuß des 38-Jährigen gefahren war und dieser laut vor Schmerzen aufschrie, wurden die Insassen auf den am Boden liegenden Mann aufmerksam. Obwohl eine Beifahrerin anschließend kurz mit dem Verletzten gesprochen hatte, fuhr der Fahrer gleich wieder rückwärts aus der Zufahrt hinaus und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

    Wie der 38-Jährige mitteilte, habe er sich trotz großer Schmerzen nach dem Vorfall wieder zum Schlafen hingelegt. Erst am Donnerstag erzählte er Bekannten von seiner Verletzung, die daraufhin den Rettungsdienst alarmierten. Der Verletzte wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert. Dort wurden unter anderem zwei gebrochene Zehen diagnostiziert.

    Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen auffälligen VW-Bus in Flecken-Tarnlackierung handeln, bei dem mehrere Fensterscheiben abgedunkelt sind. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: