Polizei Düren

POL-DN: 05102804 Bei Aufbruchserie gestört

    Merzenich (ots) - In der Nacht von Donnerstag zu Freitag wurden mehrere Kraftfahrzeuge in der Ortslage Merzenich aufgebrochen. Bisher haben sich acht Geschädigte bei der Polizei gemeldet.

    Ein Ehepaar wurde zunächst gegen 03.00 Uhr von ungewohnten Geräuschen in der Straße "In den Weingärten" aus dem Schlaf geweckt. Um 03.20 Uhr stellte sich heraus, dass die Geräusche durch das Zerbrechen einer Autoscheibe verursacht worden waren. Um diese Zeit hatten sie erneut etwas gehört. Als der Mann daraufhin aus einem Fenster Ausschau nach der Ursache hielt, sah er dabei eine männliche Person an der Hausecke stehen. Als dieser ihn am Fenster wahrnahm, rief er in einer osteuropäischen Sprache seinem offensichtlichen Mittäter, der bereits das Auto des Zeugen aufgebrochen hatte, etwas zu. Anschließend flüchteten sie gemeinsam in unbekannte Richtung. Inwieweit die Geflüchteten außer den bei der Polizei bereits bekannt gewordenen Fälle noch weitere Fahrzeuge aufgebrochen haben, steht noch nicht fest.

    Die beobachteten Täter trugen beide dunkle Kleidung und waren etwa 20 Jahre alt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: