Polizei Düren

POL-DN: 05090502 Verbaler Streit endete mit Schlägen

Jülich (ots) - In der Nacht zum Sonntag wurde ein 29-jähriger Mann zu Boden geschlagen. Mit blutenden Kopfverletzungen musste er in einem Krankenhaus ambulant ärztlich versorgt werden. Der Geschädigte hatte sich bis gegen 03.10 Uhr in einer Diskothek in der Kuhlstraße aufgehalten. Dann war es zu einer Auseinandersetzung mit einem 45-jährigen Jülicher gekommen, der in dem Lokal als Sicherheitskraft beschäftigt ist. Dieser schlug schließlich auf den unter starkem Alkoholeinfluss stehenden Gast ein, weil er angeblich andere Besucher belästigt hatte. Außerdem trat er mit dem Fuß gegen den Kopf des Mannes, als der bereits zu Boden gegangen war. Dadurch erlitt der 29-Jährige eine Platzwunde am Kopf und Verletzungen an Nase und Lippe waren ebenfalls erkennbar. Die alarmierten Polizeibeamten forderten unmittelbar nach ihrem Eintreffen am Einsatzort einen RTW an, der den Verletzten zum Krankenhaus transportierte. In dem von ihnen eingeleiteten Ermittlungsverfahren müssen nun die genauen Tatumstände geklärt werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: