Polizei Düren

POL-DN: 05081106 Unter Drogeneinfluss am Steuer

    Jülich (ots) - Bereits am frühen Mittwochmorgen wurde zwei Autofahrern die Weiterfahrt untersagt, weil sie unter Alkohol- und Rauschgifteinwirkung standen. Neben der Einleitung von strafrechtlichen Ermittlungen wurden ihnen auch Blutproben entnommen.

    Gegen 07.35 Uhr wurde ein 26 Jahre alter Student mit einem Pkw auf der Römerstraße angehalten. Die Beamten stellten in der Atemluft des Mannes deutlichen Alkoholgeruch fest. Außerdem lagen Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum vor. Der Angetroffene räumte ein, dass er sich in der Nacht in Holland und Belgien aufgehalten hatte und dort sowohl Drogen als auch Alkohol konsumiert hatte. Da er in der Bundesrepublik Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musste er zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung abgeben.

    Nur wenig später wurde auf der L 253 ein 43-jähriger Linnicher mit seinem Wagen kontrolliert. Bei der Überprüfung drang starker Haschischgeruch aus seinem Auto. Auch er gab zu, in der Nacht einen Joint geraucht zu haben. Außerdem händigte er den Beamten zwei Tütchen mit Marihuana aus.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: