Polizei Düren

POL-DN: 05071805 Zweijähriges Kind schwer verletzt

    Düren (ots) - Heimbach - Nach einem Unfall in der Ortschaft Vlatten am Samstagabend musste ein Kleinkind mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Aachen transportiert werden. Eine Erstversorgung an der Unfallstelle erfolgte durch den Notarzt.

    Nach den ersten Ermittlungen an der Unfallstelle in der Weberstraße hatte der zweijährige Junge am Abend mit mehreren anderen Kindern auf einer Wiese an den dort aufgestellten Spielgeräten gespielt. Gegen 21.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass das Kind plötzlich unter einem 6,50 Meter breiten und umgestürzten Metallgittertor lag. Das Tor war zur Absicherung einer Hofeinfahrt, die neben der Wiese liegt, aufgestellt worden. Die Arbeiten daran waren aber noch nicht abgeschlossen. Der Finderin gelang es, das schwere Tor mit ihrer Körperkraft anzuheben und das Kind unter dem zu Gitter befreien. Anschließend stellte sie bei ihm eine stark blutende Kopfverletzung fest. Die Frau veranlasste die Alarmierung der Rettungskräfte.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: