Polizei Düren

POL-DN: 05071507 Flüchtender durch Polizei gestellt

Düren (ots) - Jülich - In der Nacht zu Freitag entzog sich ein 18 Jahre alter Jülicher der bevorstehenden Polizeikontrolle durch Flucht. Beim Davonlaufen warf er ein Tütchen mit Marihuana von sich. Der Tatverdächtige wurde gegen 02.30 Uhr auf einer Parkbank in der Grünanlage zwischen Artilleriestraße und Röntgenstraße angetroffen. Als die Beamten den Mann überprüfen wollten, lief er davon. Auf der Flucht warf er ein Tütchen mit einer Kleinmenge des verbotenen Betäubungsmittels von sich. Dieses konnte wenig später in einem Gebüsch aufgefunden und sichergestellt werden. Auch der Flüchtende kam nicht weit. Auf der Röntgenstraße hatten ihn die Beamten eingeholt. Nach einer Identitätsfeststellung wurde der 18-Jährige wieder entlassen. Gegen ihn richtet sich nun ein Strafverfahren wegen verbotenen Besitzes von Betäubungsmitteln. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: